Von Swakopmund nach Windhoek

Moon Landscape

Und weiter ging es in Richtung Hauptstadt: Windhoek.

Vorher machten wir noch einen kleinen Abstecher zur Moon Landscape, einer hügeligen Landschaft, die an die Mondoberfläche erinnert. Diese Landschaft wurde vom Swakop River geformt.

Dann ging es relativ unspektakulär auf der B2 weiter nach Windhoek.

Kurz bevor wir in der Hauptstadt ankamen, wurde es auch überall grün, es gab jede Menge Bäume, die man vorher in der Wüste natürlich nicht so gesehen hatte. Wir sahen auch ein Schild für eine sogenannte Game Farm, aber dazu später mehr.

Ausgestattet mit einem kleinen Flyer und einer Wegbeschreibung machten wir uns also auf die Suche nach der Unterkunft. Nach nicht all zu langer Zeit hatten wir diese auch erreicht. Uns wurde eindringlichst empfohlen, das Auto innerhalb des Grundstücks zu parken und nicht draussen auf der Strasse. Schien dort also noch etwas anders zuzugehen als in Kapstadt…

So packten wir also unser Gepäck in die Zimmer und freuten uns auf zwei Tage Windhoek.


Nächster Artikel:
2012 © NamibiaReise.de | Impressum