Navigation Menu
Vorbereitung Teil 3 – Die Route

Vorbereitung Teil 3 – Die Route

Wir hatten 10 Tage für unsere Reise nach Namibia zur Verfügung und die Ziele wurden nun konkret.

Nachdem wir uns eine Namibia-Karte von der Touristen-Information in Kapstadt besorgt hatten, planten wir also, an welchem Tag wir wo übernachten wollten und welche Strecke es dabei zurückzulegen galt.

Zuerst sollte es nach Springbok in Südafrika gehen. Am zweiten Tag dann über die Grenze nach Namibia bis nach Ai-Ais zu den heißen Quellen. Am dritten Tag an die Atlantik-Küste nach Lüderitz, dann nach Sossusvlei bzw. Solitaire, anschließend wieder an die Küste nach Swakopmund und danach wollten wir 2 Tage in Namibias Hauptstadt Windhoek verbringen. Weiter sollte es nach Keetmanshoop und Upington gehen, dann wieder nach Springbok und zurück nach Kapstadt.

Unterwegs wollten wir uns natürlich auch viele Sachen anschauen. Dazu gehörten natürlich die weltgrößten Dünen im Sossusvlei, die heißen Quellen von Ai-Ais, den zweitgrößten Canyon der Welt – den Fish River Canyon, die Augrabies-Wasserfälle usw.

Und hier nun unsere geplante Reiseroute durch Namibia: